Die BLACKROLL

27. März 2017
Training
Functional Training

Wir möchten euch heute ein von uns oft genutztes Tool und gleichzeitig einen neuen Partner vorstellen: Blackroll Italia

Was ist eigentlich eine Blackroll? Es ist eine Selbstmassagerolle und funktioniert nach dem Prinzip der aktiven Regeneration. Man spricht in diesem Zusammenhang von „Self Myofascial Release“ (SMR).  Bearbeitet werden dabei die Faszien (Bindegewebe), welche die Muskeln und Muskelgruppen umhüllen . Diese verkleben oft durch verschiedene Ablagerungsstoffe, welche auf Grund der Bewegung der Muskulatur entstehen, miteinander und somit kann die Muskulatur nicht optimal funktionieren. Regelmäßig durchgeführte Übungen mit der Blackroll lösen diese Verklebungen der Faszien und somit auch Muskelverspannungen bzw. Verhärtungen.

Da das Material der Blackroll formstabil ist, kann die Rolle auch für Gleichgewichtsübungen und Kräftigungsübungen genutzt werden. Damit deckt die Blackroll viele Bereiche ab: Selbstmassage, aktive Regeneration, Erholung, Fitness und Kraft- und Koordinationstraining. Mit geringem Aufwand lässt sich so die Elastizität und das Leistungsvermögen der Muskulatur verbessern und erhalten.

Verspannte Muskeln sind sehr häufig das Problem für Schmerzen (Rücken, Knie) und Fehlstellungen (Schulter). Oftmals reicht es mit gezielten Blackroll-Übungen die richtigen Muskeln zu lockern um das Problem zu beheben. Die Anwendung der Blackroll ist denkbar einfach. Mit der gewünschten Muskelpartie legt man sich auf die Blackroll und rollt über den Muskel. An verspannten oder schmerzenden Stellen(Triggerpunkten) sollte man einige Sekunden anhalten und dann weiter rollen.

Alle weiteren wichtigen Informationen dazu erhälst du bei deinem Coach! 

#blackroll #proactivesüdtirol #functionaltraining