FAQ's

netzwerk_proactive_1.jpg

Wie werde ich...

Werde als Trainer oder Coach Teil des ProActive-Teams oder als Partner Teil unserers Netzwerks.
Nutze die Erfahrung der anderen Teammitglieder, das Know-How unserer Partner und begib dich gemeinsam mit uns auf die Mission Sport zu einem Teil des Lebens eines jeden Meschen zu machen!

Als Sportbegeisterter kannst du alle diese Vorteile bei unseren angebotenen Kursen, Gruppen- oder Personaltrainings, sowie den verschiedenen Seminaren und Workshops nutzen.

johanna_fischer_ernaehrungscoach_ernaehrungsberatung_dietista.jpg

Ernährungscoaching

Wie lange dauert ein Ernährungscoaching?

Je nachdem welches Ziel zu erreichen möchtest, variiert die Beratungsdauer und die Beratungsfrequenz sehr. Wir planen deine Betreuung gemeinsam und erstellen ein Konzept das zu dir passt.  Der 1. Beratungstermin dauert ca. 90 Minuten. Dabei verschaffe ich mir einen genauen Einblick in deine Essgewohnheiten und wir definieren gemeinsam deine Ziele. Außerdem bestimmte ich deine Körperzusammensetzung mit der bioelektrischen Impedanzanalyse. Die weiteren Termine vereinbaren wir individuell nach deinen Bedürfnissen.

bia_messung_1.jpg

Alles rund um die BIA-Messung

Was ist eine BIA?

Die Bioelektrische Impedanz Analyse (oder kurz BIA) ist eine wissenschaftliche Methode, um die Zusammensetzung deines Körpers zu messen. Der Gehalt an Körperwasser, Fettmasse und Muskelmasse kann so sichtbar gemacht und das Verhältnis der Kompartimente zueinander bestimmt werden.

Warum ist eine BIA-Messung notwendig?

In der Ernährungsmedizin wird der Ernährungs- und Gesundheitszustand nicht nur nach Gewicht oder BMI beurteilt, sondern nach der Körperzusammensetzung. Ein Gewichtsstillstand bedeutet nicht immer, dass sich im Körper nichts tut!  Das Verhältnis zwischen Fett- und Muskelmasse kann sich ändern, ohne dass dies auf der Waage ersichtlich wird. Eine Gewichtszunahme bedeutet nicht gleichzeitig eine Zunahme an Körperfett.  Zum Beispiel würde auch ein Aufbau von Muskelmasse, die Zahl auf der Waage erhöhen. Mit Hilfe des Messgeräts, kann jede Veränderung der Körperzusammensetzung gemessen und ersichtlich gemacht werden.

Wie funktioniert eine BIA-Messung?

Als erstes wird dein Körpergewicht und deine Körpergröße bestimmt. Danach legst du dich in Rückenlage auf eine Liege und ziehst dir deine Socken aus.

3-5 Minuten solltest du nun in dieser Position verharren, damit sich dein Körperwasser gleichmäßig im ganzen Körper verteilen kann.

In der Zwischenzeit werden an deinem Hand- und Fußrücken die Messelektroden angebracht.

Die Messung beginnt und ein schwacher, für dich nicht spürbarer Wechselstrom wird durch deinen Körper geleitet.

Die verschiedenen Gewebsformen in unserem Körper, reagieren alle mit einer anderen Leitfähigkeit auf den Strom, dadurch können sie identifiziert werden.

Knochen und Körperfett sind sehr schlechte Leiter, das Muskelgewebe und die Extrazellulärmasse sind aufgrund des hohen Wasser- und Elektrolytgehalts ein guter Leiter für elektrische Impulse.

Dadurch ist eine exakte Aufteilung der gesamten Körpermasse in Körperwasser, Muskelmasse, Fettmasse und stoffwechselaktive Zellen möglich.

 

 

Wie kann ich mich auf die BIA vorbereiten?

 

12- 24 Stunden vor der Messung

  • Kein Alkoholkonsum
  • Keine stark schweißtreibenden Betätigungen wie Sport oder Sauna
  • Behalte deine gewohnte Mahlzeiten- und Flüssigkeitszufuhr bei

Direkt vor der Messung

  • Die Letzte Nahrungsaufnahme sollte mindestens 1 h, im Idealfall 2-4 h zurückliegen
  • Keine großen Trinkmengen, kleine Mengen sind kein Problem
  • Deine Blase sollte leer sein, gehe vor der Messung noch einmal auf die Toilette
  • Kontrollmessungen sollten immer zur gleichen Tageszeit gemacht werden

 

Was du sonst noch wissen solltest

  • Die Messung findet im Liegen statt und dauert insgesamt ca. ¼ Stunde
  • Die Messeergebnisse werden direkt im Anschluss ausgewertet und interpretiert
  • Zieh dir am besten keine Strumpfhose an, da die Elektroden am freien Fußrücken angebracht werden
  • Für Kinder und Schwangere gibt es wenig Referenzwerte, eine Messung ist daher nicht sinnvoll
  • Menschen mit Herzschrittmacher können nicht gemessen werden

Kontakt

Kontaktiere uns
ProActive Südtirol GmbH

Erfahrungen & Empfehlungen

2018 Juli
Zur Übersicht