Power

Den Power Teil, kannst und sollst du als "finisher" nach einem Movement und/oder Strength Trainings in dein Training einbauen. 
Ziel ist es, in kurzer Zeit dein Herz-Kreislaufsystem nochmals so richtig zu fordern und auf Touren zu bringen. 

Unten findest du verschiedene Möglichkeiten den Power-Teil deines Trainings zu gestalten. 


Auch hier gilt, wie beim Performance Training, dass die verschiedenen Sprung und Laufübungen, sowie die hohe Intensität ein gutes Körpergefühl und hohe Konzentration abverlangen. Hast du körperlichen Einschränkungen wie Schmerzen, Asymmetrien oder kürzlich vorgefallenen Vorverletzungen bzw. bist bereits vom Hauptteil ausreichend erschöpft,  bitte diesen Teil meiden, da sich ansonsten die Verletzungsgefahr erhöht. 

WICHTIG: Falls du bei einer Bewegung SCHMERZEN verspürst, oder dir nicht sicher bist, bitte die Übung weglassen und uns kontaktieren. 

Kontakt

Kontaktiere uns
ProActive Südtirol GmbH

"Be Proactive" Blog

2020 Juli
Zur Übersicht