10 Gründe warum du nicht abnimmst

von Johanna 17. Juni 2020   Ernährung
johanna_proactive_nutrition_abnehmen.png

Die TOP-10 Gründe warum du nicht abnimmst

Versuchst du schon länger abzunehmen und es klappt einfach nicht? Hast du schon einiges ausprobiert und kannst dir einfach nicht erklären woran es liegt? Glaube mir, du bist nicht allein.

In den letzten 2 Jahren meiner Selbstständigkeit habe ich zahlreiche Szenarien beobachten können. Manchmal steckten ganz einfach zu lösende Hindernisse dahinter, manchmal komplexere Kausalitäten.

In diesem Blogartikel findest du nun die Zusammenfassung der TOP-10 Gründe warum du nicht abnimmst.

1. Du nimmst nicht ab, weil du zu viel isst

Viele Menschen denken, dass eine gesunden, proaktiven Ernährung automatisch zum Gewichtsverlust führt. Das stimmt jedoch nicht ganz, denn schließlich kannst du auch mit einer gesunden Ernährung zu viel Energie aufnehmen. Nährstoffreiche Lebensmittel liefern deinem Körper zwar essentielle Stoffe, die er braucht um gesund und leistungsfähig zu sein, sie liefern dir aber dennoch Kalorien. Es kommt also nur darauf an was du isst, sondern auch wie viel du isst.

2. Du nimmst nicht ab, weil du zu wenig isst

Wenn du dauerhaft zu wenig isst, wirst du nur schwer Körperfett abbauen, einerseits weil deine Stoffwechselrate sinkt und dein Körper zu wenig essentielle Nährstoffe bekommt, sodass Stoffwechselprozesse nicht mehr reibungslos ablaufen können. Und andererseits, weil dein Körper dennoch bemüht ist deinen Bedarf zu decken, worauf er sich die Energie dann in Form von Heißhungerattacken holt.

3. Du nimmst nicht ab, weil du zu wenig intensiv trainierst

Du bewegst dich zwar regelmäßig, jedoch ist das Intesitätslevel im Training sehr niedrig und du steigerst dich nicht (sehr niedrige Pulsbereiche, lange Pausen zwischen Kraftsätzen, zu wenig Gewicht beim Krafttraining, wenig Intensität beim Ausdauertraining,...).

4. Du nimmst nicht ab, weil du zu intensiv und oft trainierst 

Wenn du die Intensität deines Trainings erhöhst, gleichzeitig weniger isst und keine regenerationsfördernden Maßnahmen ergreifst, kann das in deinem Körper eine chronische Stressreaktion auslösen, die dem Fettabbau entgegenwirkt. Außerdem können vor allem lange Ausdauereinheiten sehr zehrend auf deinem Körper wirken und dein Hungergefühl drastisch erhöhen, sodass du insgesamt mehr Kalorien aufnimmst als du verbrannt hast.

5. Du nimmst nicht ab, weil du zu wenig Bewegung im Alltag hast

Du sitzt fast ausschließlich am Schreibtisch und machst selten Sport? Dein Körper braucht dafür nur wenig Energie im Alltag und wandelt die aufgenommen Kalorien daher rasch in Körperfett um.

mg_6555.jpg

6. Du nimmst nicht ab, weil dein Hormonhaushalt im Ungleichgewicht ist

Wenn deine Hormonproduktion gestört ist, behindert das sehr oft den Fettabbau. Deine Schilddrüsenhormone, Stresshormone und Sexualhormone haben Einfluss darauf.

7. Du nimmst nicht ab, weil du schon im (unteren) Normalgewichtsbereich bist

Menschen mit einem niedrigen Körperfettanteil nehmen irgendwann nicht mehr ab, weil ihr Körper eigentlich nicht mehr abnehmen will. Je dichter du an deinem Normalgewicht bist, umso schwieriger wird der Fettabbau.

8. Du nimmst zwar ab, aber misst deine Erfolge falsch

Wenn du deine Ernährung und dein Training an deine Ziele anpasst, wird sich nicht nur die Zahl auf der Waage, sondern vor allem deine Körperzusammensetzung verändern. Das Verhältnis von Fett zu Muskulatur kann sich also verbessern, ohne dass es auf der Waage ersichtlich ist.

9. Du nimmst nicht ab, weil du zu gestresst bist

Stress ist ein wahrer Erfolgskiller. Chronischer Stress wirkt sich negativ auf deinen Hormonhaushalt, deinen Schlaf, und deine Leistungsfähigkeit im Training aus. Außerdem triggert er die Lust auf Süßes und steigert deinen Appetit.

10. Du nimmst nicht ab, weil du eigentlich nicht abnehmen möchtest

Du denkst zwar, dass du abnehmen willst, aber innere Glaubenssätze lösen einen Konflikt in dir aus, sodass du dich immer wieder selbst sabotierst. Das können Glaubensmuster sein wie:

  • Ich kann nicht abnehmen, weil alle in meiner Familie übergewichtig sind
  • Ich kann nicht abnehmen, weil ich schon X mal gescheitert bin
  • Ich darf nicht abnehmen, sonst wird meine beste Freundin neidisch
  • Ich will nicht abnehmen, weil ich mir nichts verbieten lasse
  • Ich will nicht abnehmen, weil ich meine Mutter immer wollte, dass ich abnehme

Und erkennst du dich in einem oder mehreren der Punkte wieder?

LG Eure Johanna

aaa
  Für Mitglieder - Weiterlesen mit Registrierung

✔ Zugriff auf alle Inhalte von ProActive
✔ Exklusive Tips, Videos, Rezepte & mehr
✔ Mit anderen Proactives kommunizieren

Passwort zurücksetzen

Wenn Du dein Passwort vergessen hast kannst du dir hier via Email ein neues zusenden lassen

zurück
Jetzt kostenlos registrieren
zurück

Kontakt

Kontaktiere uns
ProActive Südtirol GmbH

"Be Proactive" Blog

2020 Juli
Zur Übersicht